Produktivitäts-Hacks für Immobilienmakler

1621
Produktivitäts-Hacks für Immobilienmakler

Als neuer Makler ist die Zeit wahrscheinlich nicht immer auf Ihrer Seite. Selbst für die erfahrensten Immobilienprofis kann der Umgang mit der Zeit ein Kampf sein. Deshalb ist es an der Zeit, sich eine Ressource zunutze zu machen, die Sie möglicherweise nicht voll ausnutzen: das Wochenende.

Sicherlich werden Sie sich am Wochenende wahrscheinlich um einige Immobilienaufgaben kümmern, da nur sehr wenige in der Branche in den Genuss der üblichen 9-5-Arbeitswoche kommen; es gibt jedoch einige Dinge, um die Sie sich Samstags und Sonntags während der Flaute kümmern können, die nicht allzu viel Aufwand erfordern und letztendlich dafür sorgen werden, dass der Rest Ihrer Woche reibungsloser abläuft.

Hier sind nur ein paar Möglichkeiten, wie Sie Ihre Produktivität im Laufe der Woche steigern können, ohne das Gefühl zu haben, dass Sie wirklich arbeiten:

E-Mails organisieren

Wahrscheinlich gehen Sie am Wochenende bereits einige Ihrer persönlichen E-Mails durch. Warum kümmern Sie sich nicht auch um einige Ihrer Arbeits-E-Mails? Sie müssen sich nicht eine Stunde damit beschäftigen; nur 5-10 Minuten werden die Unordnung, mit der Sie am Montagmorgen konfrontiert werden, verringern.

Planen Sie Ihre Woche

Dies ist eine weitere Aufgabe, die Sie direkt angehen können, und es wird sich nicht gerade nach Arbeit anfühlen. Sie planen eigentlich eher, wann Sie Ihre Arbeit tun werden, als dass Sie die Arbeit erledigen. Auch dies sollte weniger als eine Stunde dauern, und es wird Ihnen den Einstieg in Ihre Woche am Montag nur erleichtern.

Tipp: Falls Sie noch kein entsprechendes Tool zum organisieren Ihrer To-Do`s nutzen, empfehlen wir Ihnen sich mal Anwendungen wie „Asana“ oder „Trello“ anzuschauen. Mit diesen Anwendungen können Sie sowohl ihre eigenen Aufgaben organisieren, als auch Projekte mit Ihrem Team. Zudem finden Sie in diesem Artikel noch 3 Wege zur Priorisierung der Dinge auf Ihrer To-Do-Liste.

Nutzen Sie das Wochendende

Einen Teil Ihrer Wochenendzeit werden Sie vielleicht damit verbringen, Häuser oder Wohnungen zu besichtigen, aber ein Teil Ihrer Zeit sollte auch dafür reserviert werden, sich zu entspannen oder ein wenig von Ihrer eigenen Zeit zu genießen, wenn möglich. In der Immobilienbranche ist es oft schwierig, arbeitsbezogene Aktivitäten an den Wochenenden ganz zu vermeiden; wenn Sie jedoch in der Lage sind, sich durch einige E-Mails zu wühlen oder während einer Auszeit ein wenig Planung für die Woche zu erledigen, werden Sie sich bedanken, wenn die Woche wirklich anfängt zu laufen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]